David Philip Hefti
Aktuell
Konzerte
Biographie
Werke
Presse
Photos
Tonträger
Mailinglist
Download
Kontakt
Uraufführung von Heftis Streichtrio Magma in Genf

Am 7. Mai 2014 findet in Genf die Uraufführung von David Philip Heftis neuer Kammermusik Magma – Klangfunken für Violine, Viola und Violoncello in der Salle Ernest Ansermet statt. Es spielen die Swiss Chamber Soloists mit Esther Hoppe (Violine), Jürg Dähler (Viola) und Thomas Grossenbacher (Violoncello). Weitere Aufführungen gibt es am 10. Mai (Lugano), 11. Mai (Zürich), 13. Mai (Prag), 18. Mai (Basel) und 31. August (Menuhin Festival Gstaad). Details hier
Die Uraufführung von Heftis Orchesterwerk Adagio als Live-Stream auf Medici.TV

Als Vorschau auf die Europa-Tournee wird das Montréaler Konzert des OSM am 5. März live und kostenlos von Medici.TV übertragen (6. März, 2.00 Uhr MEZ, online verfügbar für 3 Monate). Präsentiert wird das Programm der Schweizer Tourneekonzerte inklusive der Uraufführung eines neuen Werks von David Philip Hefti Adagio – Beziehungsweisen für Orchester. Live Stream auf Medici.TV
Heftis neues Orchesterwerk Adagio – Beziehungsweisen für Orchester wird in Montréal uraufgeführt

Am 4. und 5. März 2014 findet die Uraufführung von David Philip Heftis neustem Orchesterwerk Adagio – Beziehungsweisen für Orchester im Maison symphonique in Montréal statt. Kent Nagano, der Widmungsträger der Komposition, wird das Orchestre symphonique de Montréal dirigieren. Weitere Konzerte folgen in der Schweiz: 11. März (Zürich, Tonhalle), 12. März (Bern, Kulturcasino); 13. März (Genf, Victoria Hall).
David Philip Hefti zu Gast im Musikmagazin auf Radio SRF2 Kultur

Am Samstag, 22. Februar 2014 ist David Philip Hefti ab 10h zu Gast beim Musikmagazin auf Radio SRF2 Kultur. Das Interview wird am Sonntag, 23. Februar ab 20h wiederholt. Details hier
Neue Portrait-CD mit 5 Orchesterwerken von David Philip Hefti soeben erschienen!

Ein Doppelportrait - David Philip Hefti als Komponist und Dirigent - ist soeben beim Label col legno in der Reihe der Ernst von Siemens Musikstiftung erschienen. Zu hören sind die 5 aktuellsten Orchesterwerke Éclairs, Moments lucides, Changements, Gegenklang & Klangbogen, eingespielt von den Spitzenorchestern Deutsches Symphonie-Orchester Berlin, Radio-Symphonieorchester Wien, Deutsche Radio Philharmonie und Ensemble Modern.
Details & Bestellung
Portrait-Film über David Philip Hefti von Johannes List

Portrait-Film über David Philip Hefti anlässlich des Komponisten-Preises 2013 der Ernst von Siemens Musikstiftung. Unter Mitwirkung des Deutschen Symphonie-Orchesters Berlin und Thomas Grossenbacher, Violoncello. Regie: Johannes List.

Video anschauen
Komponisten-Preis der Ernst von Siemens Musikstiftung an David Philip Hefti


David Philip Hefti erhält einen der drei begehrten Komponisten-Förderpreise der Ernst von Siemens Musikstiftung.

Zudem erhält jeder der drei jungen Künstler eine nach seinen individuellen Wünschen in Kooperation mit dem Wiener Label col legno produzierte Porträt-CD. Auf dieser CD dirigiert David Philip Hefti selbst seine Werke - mit dem Deutschen Symphonie-Orchester Berlin, der Deutschen Radiophilharmonie Saarbrücken/Kaiserslautern, dem Ensemble Modern sowie dem Radiosymphonieorchester Wien.

Die Auszeichnung wurde Hefti am 4. Juni 2013 bei einem musikalischen Festakt im Münchner Prinzregententheater überreicht. Mitglieder des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks brachten sein Werk Éclairs zur konzertanten Uraufführung. Das Kuratorium der Ernst von Siemens Musikstiftung, dem u. a. die Komponisten Wolfgang Rihm und Helmut Lachenmann angehören, sieht in Hefti einen der aufstrebenden Komponisten.

Ausführliche Informationen auf der WebSite der Ernst von Siemens Musikstiftung

Dokument: Pressemitteilung (78 kb)
Portrait über David Philip Hefti auf Deutschlandfunk

Am 28. September 2013 sendete Deutschlandfunk ein Portrait über David Philip Hefti von Yvonne Petitpierre. Sie können die Sendung hier nachhören: Sendung nachhören
Kurz-Portrait über David Philip Hefti auf SWR2

Am 23. September 2013 sendete SWR2 ein Kurz-Portrait über David Philip Hefti von Wibke Gerking. Sie können die Sendung hier nachhören: Sendung nachhören
Interview mit David Philip Hefti auf WDR3

Am Dienstag, den 10. September ab 15:05 Uhr war der Komponist und Dirigent David Philip Hefti live in der Sendung WDR3 TonArt zu Gast. Sie können die Sendung hier nachhören: Sendung nachhören
Interview mit David Philip Hefti über Hamlet-Fragment für Vokalensemble

Interview mit David Philip Hefti anlässlich der Uraufführung von Hamlet-Fragment für Vokalensemble im Rahmen der Schlossmediale Werdenberg 2013.

Video anschauen
David Philip Hefti ist composer-in-residence bei der Schlossmediale Werdenberg

David Philip Hefti ist der "Komponist im Fokus" bei der Schlossmediale Werdenberg. Als Höhepunkt dieses Engangements erklingt am 18. Mai 2013 die Uraufführung des Auftragswerkes Hamlet-Fragment für Vokalensemble mit den Neuen Vocalsolisten Stuttgart.

Details
CD der kompletten Hefti-Streichquartette mit dem LSQ

Das Leipziger Streichquartett legt die Gesamtaufnahme der vier Streichquartette von David Philip Hefti vor. Die CD mit den Werken Ph(r)asen, Guggisberg-Variationen, Mobile & con fuoco ist beim Label Musikproduktion Dabringhaus und Grimm (MDG) in der Gold-Serie erschienen.
Details & Bestellung

Dokument: Informationen zur Veröffentlichung (324 kb)
deutsch | english